Sondermann-Zaehler

Freitag, 27. Juli 2012

Yoga mit Dogge Teil 35

Hallo Freunde,
Pünktlich zum Wochenende gibt es wieder Yoga mit Dogge. Ich übergebe wie immer an meine Co-Autorin Heike:

Namaste,

du befindest dich im Fersensitz und nimmst deine Knie hüftgelenksbreit auseinander.

Du gehst in den Vierfüßlerstand und legst nun deinen rechten Unterarm flach auf dem Boden ab. Du stützt dich nun auf deinem linken Unterschenkel und rechten Unterarm ab indem du sie fest in den Boden drückst . Du hebst dein rechtes Bein und greifst deine Fessel mit deiner linken Hand.

Halte deine Beckenbodenmuskulatur aktiv und strecke dich mit deiner Einatmung in die Haltung hinein. Spanne deinen Körper zu einem Bogen.

Strecke den Nacken lang schau nach vorn und strecke dein Brustbein nach vorne. Halte die Position für einige Atemzüge.




Ardha Dhanurasana, der halbe Bogen dehnt die Oberschenkelvorderseite, weitet den Brustkorb und vertieft den Atem und  fördert den Gleichgewichtssinn.

Viel Erfolg und ein sonniges Wochenende
Heike, Bruno und der Dogtari

Keine Kommentare:

Kommentar posten