Sondermann-Zaehler

Freitag, 22. März 2013

Yoga mit Dogge Teil 60

Hallo Freunde,
heute gibt es wieder etwas Entspannung mit Yoga. Heike hat wieder eine schöne Übung vorbereitet:

Namaste,

nun eine Übung, die die Doggenblockade löst:
Die Haltung der Anmut- Bhadrasana.

Nun breite deine Knie soweit wie möglich auseinander, dein Po bleibt auf dem Boden während deine Zehen hinter deinem Gesäß in Kontakt bleiben.

Deine Handflächen liegen locker auf den Knien und deine Wirbelsäule bleibt aufrecht.

Nun blicke auf die Nasenspitze und richte deine Wahrnehmung auf den Atem gleich unterhalb der Nasenspitze. Halte diese Asana für ca. 20 Atemzüge und wiederhole sie drei mal.



Die Asana ist eine gute Meditationshaltung und regt das Muladhara Chakra (Wurzelchakra) an.

Ein schönes Wochenende

Dogtari, Heike und Bruno

Keine Kommentare:

Kommentar posten