Sondermann-Zaehler

Dienstag, 28. August 2012

Unter dem Regenbogen

Liebe Freunde,
ich möchte euch allen für die vielen, lieben und tröstenden Kommentare, Posts und Mails danken. Ich bin mir sicher Rala hätte sich über so viel Post gefreut. Es war für mich sehr schwierig heute einen lustigen Cartoon zu zeichnen... am Ende ist etwas nachdenkliches dabei herausgekommen. Ich hoffe es gefällt euch trotzdem.

Für Rala

Wir wünschen euch wie immer einen kreativen Tag.
Bruno und der Dogtari

Kommentare:

  1. tolles Bild ♥

    nochmal mein tiefstes Mitgefühl...

    Bianca
    mit Mr.Monk und Bashi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das war heute eine harte Aufgabe. Ich muss schon heulen wenn ich nur an eine Dogge denke, jetzt noch eine zu zeichnen war nicht einfach...
      Liebe Grüße
      Olaf

      Löschen
    2. das glaube ich Dir...
      lass es auf jeden Fall zu... auch wenn manche vielleicht verständnislos dreinschau'n, weil "es war doch nur ein Hund".
      Leider gibt es solche Menschen... hab ich am eigenen Leib zu spüren bekommen.

      Virtuellen Schmatzer auf "Bruno's andere Hälfte" ♥

      Löschen
    3. Da hast du Recht, nicht jeder kann das verstehen, das sind dann aber arme Menschen,die das Glück mit einem Hund nicht erleben durften.
      Liebe Grüße
      Olaf

      Löschen
  2. Hach schoen, aber schon wieder am heulen. Ein waesserigen lieben Gruss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jeannette,
      heulen ist bei mir zur Zeit der Dauerzustand... Es war schön mit dir gestern zu telefonieren. Knuddel deine "Fell Kinder" von mir.
      Liebe Grüße
      Olaf

      Löschen
  3. "Wunderschön"


    tröstene Grüße Gaby mit Finn und Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Gaby,
      streichel Finn und Kalle von mir.
      Liebe Grüße
      Olaf

      Löschen
  4. *schluck*
    Ach, immer, wenn eine geliebte Dogge zu den Vorangegangenen geht, muss ich auch weinen..sind doch meine Besten auch schon viel zu zahlreich dort.....
    Meine Seelentrösterin Naja wird jedoch mein Herz mitnehmen, wenn sie Rala einmal folgt- das spür ich..

    Dein heutiger Cartoon ist wunderschön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du schön gesagt... das Herz mitnehmen trifft meine Empfindung wirklich auf den Punkt.
      Liebe Grüße
      Olaf

      Löschen
  5. lieber olaf, ich drück dich ganz fest! mir sind grad wieder die tränen gekommen > das bild ist zu schön! jetzt ist sie drüben und muss keine schmerzen mehr haben, ich weiss, das tröstet nicht sehr.. :-(
    doggen sind was ganz tolles!
    heute morgen konnte mein mädel nicht aufstehen, sie lag im bett und weinte... erst nach ner schmerztablette ging es > ich habe angst...

    ganz liebe traurige grüsse
    vera mit möhrchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera,
      vielen Dank für deine Anteilnahme. Es tut mir leid, dass ich dir erst so spät antworte, aber mir fehlte in den letzten Tagen die Kraft...
      Ich hoffe, das es deiner Kleinen wieder besser geht. Ich habe bei der Behandlung Ralas Krebs Erkrankung sehr gute Erfahrungen mit einer Tier Heilpraktikerin gemacht. Ich war Anfangs wirklich skeptisch, wurde aber glücklicherweise eines besseren belehrt. Rala hat sechs Monate länger gelebt, als vom Tierarzt vorausgesagt und war bis zu letzt schmerzfrei. Vielleicht kannst du es ja auch mal versuchen...
      LG
      Olaf

      Löschen
  6. ....beim Anschauen schon geweint!

    Wir dchicken unser Mitgefühl <3
    Inga & Änk und Käpt'n Sidiblaubär

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für euer Mitgefühl! Es ist tröstlich zu wissen, dass so viele an Rala denken...
      LG
      Olaf

      Löschen
  7. Wir können dich sehr gut verstehen. Eigentlich habe ich auch schon wieder Tränen in den Augen. Ich finde, du solltest dir Zeit lassen mit den lustigen Bildern. Trauer braucht Zeit und es ist schwer sie zu bewältigen.
    Traurige Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke euch sehr, und ihr habt Recht, eine Pause und etwas Abstand ist wirklich nötig. Ihr habt mir den richtigen Anstoss gegeben. Vielen Dank dafür.
      LG
      Olaf

      Löschen
  8. Hi Dogtari,
    fühle dich gedrückt... du bist nicht alleine.
    Tibi und Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,
      es tut gut zu wissen, wie viele an uns denken.
      Ich danke euch sehr.
      LG
      Olaf

      Löschen
  9. Bin gerade zufällig in dieses Blog geraten und habe schon Tränen in den Augen. In diesem Sommer hat uns unsere Lotta nach 16 gemeinsamen Jahren verlassen und wir fühlen uns sehr übrig geblieben. Wir denken sehr oft an unseren kleinen Wolkenhund am anderen Ende des Regenbogens... Du hast die Stimmung in deiner Zeichnung genau getroffen. Herzliche Grüsse, Silke und Karlsson

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für eure Anteilnahme. Ich hätte euch gerne unter fröhlicheren Umständen unter meinen Blog Lesern begrüsst... aber manchmal ist das Leben so. Hoffentlich habt ihr bei den kommenden Cartoons nur noch Tränen vor lachen in den Augen.
      LG
      Olaf

      Löschen