Sondermann-Zaehler

Freitag, 23. Dezember 2011

Yoga mit Dogge Teil 8

Hallo Freunde,
Freitags ist wie immer Yoga Tag. Ein wenig Entspannung vor den Weihnachtsfeiertagen kann ja nicht schaden. Ich übergebe wieder an meine Co Autorin Heike.

Namaste,

toll, dass ihr so diszipliniert übt. Von daher bin ich immer zufrieden mit euch- aber um meine Zufriedenheit geht es ja garnicht, denn du übst nur für dich, lieber Dogtari. Bleibe steht´s bei dir und du wirst große Fortschritte machen. Nun entspanne eine Weile- stelle dich aufrecht hin- in den festen Stand- deine Arme locker neben deinem Körper- schließe deine Augen und konzentriere dich auf dein drittes Auge, das zwischen deinen Augenbrauen liegt. Es ist das Auge der Klarheit und Erkenntnis, auch Stirnchakra genannt. Ist das dritte Auge geöffnet so wird deine Intuition und Erkenntnisfähigkeit gestärkt. Die Farbe des Chakras ist violett. Um das dritte Auge zu öffnen, umgebe dich mit dieser Farbe oder visualisiere sie.

Meditiere eine Weile in dieser Haltung und entspanne dich.
Und du Bruno darfst jetzt auch entspannen.



Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünscht euch herzlichst eure

Heike und Dogtari

Keine Kommentare:

Kommentar posten