Sondermann-Zaehler

Mittwoch, 25. Juli 2012

Bruno ist Schwarmkunst


Bruno ist Schwarmkunst.

Hallo Freunde,

Seit fast einem Jahr gibt es jetzt Dogtaris Daily Cartoons. Nun ist es an der Zeit ein kleines Zwischenfazit zu ziehen. Als ich mit den Cartoons begonnen habe, war es für mich ein Experiment, ob es gelingt ohne Werbung und Öffentlichkeitsarbeit Leser für eine Kunstform zu gewinnen, die zwar im franko-belgischen Raum als die „Neunte Kunst“ gewürdigt wird, in Deutschland aber leider oftmals noch ein Mauerblümchen Dasein fernab von Museen und Galerien fristet.
Darf man als „ernsthafter“ Künstler Comics machen? Ich denke ja. Allerdings befürchtete ich Vorbehalte sowohl des Feuilleton, als auch der Comicwelt gegen einen „klassischen“ bildenden Künstler, der plötzlich das Thema Comic für sich entdeckt.
Um mein „Schwarmkunst Cartoon Projekt“ von einem völlig wertneutralen Boden starten zu können, habe ich nicht wie bei meinen anderen Kunstprojekten als Olaf Neumann, sondern unter dem Pseudonym Dogtari begonnen, meine „Daily Cartoons“ zu zeichnen. Ziel war es für mich, wie schon in meinen vergangenen „Schwarmkunst Projekten“, die Leser meines Blogs als kreativen Schwarm zu betrachten und in meine Arbeit einzubeziehen. Ich habe Zuschriften, Kommentare, Mails, Fotos und auch ganze Geschichten in den Cartoons verarbeitet. Anders als in meinen alten Projekten habe ich keine direkten Aufrufe gestartet, sondern gewartet, um zu sehen was passiert.
Und wie es funktioniert hat! Bruno, der zuerst gar nicht die Hauptrolle spielen sollte, entwickelte ein Eigenleben. Bei dem MyComics.de Wettbewerb trug der „Schwarm“ Bruno aufs Siegertreppchen. Autoren meldeten sich und die Reihen „Heikes Yoga mit Dogge“ und Gerluts „Cartoonisierte Gedichte“ entstanden. Rund um Dogtaris Cartoons gibt es jetzt eine lebendige Community – einen sehr kreativen Schwarm, dem ich sehr dankbar für die Mitarbeit bin.
Die Frage, ob ein Daily Cartoon Projekt auch vom Feuilleton als Kunst eingestuft wird, ist seit gestern beantwortet. Nach einer DPA Pressemeldung über ein anderes „Schwarmkunst Projekt“, in der ich als „einer der bekanntesten deutschsprachigen Vertreter der Mitmachkunst“ zitiert werde, wird auf mein Cartoon Projekt als aktuelles „Schwarmkunst-Projekt“ hingewiesen. So kam es, dass Sat 1, Focus, Die Welt, Die Zeit, N24 und viele andere berichteten und auf meinen Blog verlinkten. Jetzt ist es amtlich - Bruno ist Schwarmkunst und ihr seid alle Schwarmkünstler.
Keine Sorge, das Cartoon Projekt geht natürlich weiter und ist offen für alle Kreativität und Anregungen. 



Morgen geht es mit Bruno weiter.
Wir wünschen euch allen einen kreativen Tag

Bruno und Olaf Neumann (Der Dogtari)

Kommentare:

  1. Hallo Olaf und Bruno!
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Pressemeldung!
    Was für eine Frage, ob Cartoons/Comics Kunst sind... Also für uns war das klar, mindestens seit wir Euch hier im Netz gefunden haben.
    Super, dass es weitergeht!
    Danke dafür und liebe Grüße
    Silke und die Wauzelweltler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Schön, dass dir das "Projekt Bruno" gefällt. Wir arbeiten natürlich fleissig weiter. Mal sehen was hier noch so alles passiert.
      Liebe Grüße
      Olaf
      (Der Dogtari)

      Löschen